Schon als kleines Kind verweilte ich am liebsten in der Natur, um Pflanzen und Tiere zu beobachten. Selbstverständlich brachte ich nach meinen Streifzügen durch die Wildnis immer wieder ein paar Regenwürmer, Schnecken, Spinnen usw. mit nach Hause, was mir meine Eltern zum Glück auch erlaubten. Diese Liebe zur Natur blieb während meiner Schulzeit sowie längjährigen Tätigkeit als kaufmännische Angestellte bestehen.

Heute bin ich mit einem Mann verheiratet, der meine Liebe zur Natur und den Tieren teilt. In unserem Haushalt lebt zurzeit noch 1 Kater.

 

Philosophie

Meine Philosophie ist in „EINKLANG Tier und Mensch“ enthalten.

Der Name bedeutet das Zusammenleben zwischen Tier und Mensch in Harmonie, welches auf Respekt, Verständnis, Toleranz, Vertrauen und Freude basiert.

Dies verlangt von uns Menschen, dass wir gefordert sind, die Sprache der Tier zu erlernen. Was „sagt“ uns das Tier mit seiner Mimik, Gestik, Bewegung, Haltung, Lautäusserung usw.? Wie machen wir Menschen den Tieren unsere gesprochene Sprache verständlich? Wie wirkt unsere Körpersprache auf die Tiere?

Vor allem solche Fragen sind für mich sehr wichtig, und werden in meinen Kursen immer wieder an die Halterinnen und Halter gestellt bzw. beantwortet. Hinzu kommt ein Lernen in einem Umfeld, welches entspannt und dem jeweiligen Tier-Mensch-Team entsprechend angepasst ist. In meiner Arbeit mit Tieren und Menschen ist es mir ein grosses Anliegen, Stärken zu fördern anstelle Schwächen zu bekämpfen.